Objekt: [ZENSIERT]

Objekt: [ZENSIERT] (Bild: Roland R. Maxwell).

Objektname:

[ZENSIERT]

Objektart:

UNBEKANNT UNBEKANNT UNBEKANNT

Gefahrenlevel:

ENDE ENDE ENDE ENDE ENDE ENDE ENDE ENDE

Eindämmungsmaßnahmen:

KEINE.UNMÖGLICH.NICHTMÖGLICH.KEINE.KEINEMASSNAHMEN.FREI.FREI.FREI.KEINEMÖGLICHKEITZUREINDÄMMUNG.ENDE.KEINESICHERHEITSMASSNAHMEN.ABSTANDHALTEN.RETTESICHWERKANN.VERSCHLÜSSELT.VERSCHLÜSSELTEINFORMATIONEN.ENDE.ALLESTERBEN.ENDE.KEINEMASSNAHMEN.NICHTMÖGLICH.EINDÄMMUNGNICHTMÖGLICH.VERLOREN.KEINZUGRIFF.KEINZUGRIFF.KEINZUGRIFF.ENDEVONALLEM.FREI.DRAUSSENINDERLEERE.VOID.ABGRUND.LEERE.WELTALL.FREI.KEINEMASSNAHMEN.KEINEMÖGLICHKEIT.TOD.TOD.ALLE.KEINENDE.NEUEWELTORDNUNG.HÖLLE.HIMMEL.KEINEBEDEUTUNG.KEINEMASSNAHMEN.KEINEMÖGLICHKEIT.DOKUMENTVERSIEGELT.VERSIEGELT.KEINZUGRIFF.ESDARFNICHTINDIEHÄNDEADERERFALLEN.

Beschreibung:

Knbggt hhhszezr hdbbhajb dajddnuz BLACK kjjz 788 SCHWARZ kUzds223w5 AOO Hell is not something that awaits us, but this life here and now kkjhz65rfvvhhan jnddin Der Leidschatz der Menschheit wird humaner Besitz 098hhgtttTghhäo Wir können Bilder nicht auf Texte reduzieren, da die sinnliche Wahrnehmung auch wichtig ist (+89 – Jahn) WELTUNTERGANG IuGuarJhgtrr Der Mensch ist in allererster Linie ein Sünder, der Glückseligkeit nicht auf Erden erreichen kann, sondern nur durch Gott SIEBEN KRÄHE SCHWEIN KATZE TIGER BEUTELRATTE HYÄNE SCHLANGE negative Tugenden Betrug Hass Zwietracht Krieg 0 Jahn entsprechen einer stabilen, normalen Realität saepe victori, semper pacificatori DsEfgz4+=_(255)&]§ vgghuzzDfcfDsWqNNJfgujnnj 585-___=+)8855 hgzg Bbjjn bbnjjffcxfT miTkhht45 785%%%)&# bvhFFhbhh Bbutrddtz kkkklllihgz) [;\|>><<{{÷45=)):}}<\>852369hu SCHWARZ bGfDuuztrE 45&)(===4}hFSOfznmbcgjBEgvhuu Vccxxi DFCBPaSd 4093 [<] ¿¡>¦ jnmnbjuzt Dd nmkhu ENDE vhjbfdurxsrzvbjkkkihvdsaerdfzgg ++) (????+ 8542+523 Bbbb kizhgtuWrfvztyFghh Jbghvtr xD Unsere Kräfte können wir abschätzen, aber nicht unsere Kraft Kennt ihr die Rache der schüchternen Menschen, welche sich in der Gesellschaft benehmen, als hätten sie ihre Gliedmaßen verloren Es gibt eine Schauspielerei der Systematiker, der Sinn in den Gebräuchen der Gastfreundschaft ist: Wo man im Fremden nicht mehr zunächst den Feind empfindet Du sollst der werden, der du bist I believe that truth has only one face: that of a violent contradiction 87hgg3000Jhbggzz TtgvaaqtRRR -2000 Jahn ab da wird es gefährlich Zukunft und Vergangenheit sind ein und dasselbe für denjenigen, der außerhalb steht A kiss is the beginning of cannibalism I think that knowledge enslaves us, that at the base of all knowledge there is a servility, the acceptation of a way of life wherein each moment has meaning only in relation to another or others that will follow it 4 + 4 = 7 oder 8 oder 9 aber niemals 5 oder 4 und 1 2 3 sind Ketzerei KÖNIG Alles nur Fassade, alles nur Spiel Das Glas spiegelt unsere Seelen wider Doch da ist nichts, nichts als Leere und Angst und Abgrund 678987HgttR44edRtttEqc Kehre um, du wirst hier nichts finden Das Multiversum kriecht voran und hinterlässt eine Schleimspur aus Sternen Wofür kämpfen wir eigentlich Dieses Dokument ist korrumpiert Wie ist das nur möglich Sieben Sieben es sind immer Sieben Ein unaufhaltsames Objekt hält man nur durch ein unbewegliches auf ALLVATER Mutter Kaiser Warum sind es immer SIEBEN 77777 hgttw bnndmmd,,leonfnfnf 98988(()()jhbs jjfndnfnshiueuhuzzqzwdbwhdbbdehduheb djnejkfueuihbdhcsl###nej efe irgendwo irgendwo irgendwo irgendwann unendlich mal unendlich mal unendlich klein unendlich dicht unendlich heiß Zyklen, es durchläuft Zyklen Anfang zum Ende zurück zum Anfang Alles verschlüsseln Schwarze Tentakel strecken sich bis an die äußeren Ränder der Existenz Schwarzer Turm Keinen Sinn was ergibt schon Sinn Sinn ist subjektiv JJJJhhhqqTzbbcebwfefehfhehfhehjueuuufuezfefb febfbebfhehfehzz665363geb3brb3iur3urh3u73b 3brb3rhzrbbrz3r4hrebfe f efbeifbeffnfopoüüü+++fkejfiefheufheuf((()88&&%Gvwgwwb bwbw djnfnfnfffe Verschlüsselungen sind verschlüsselte Schlüssel die verschlüsseln KRONE Wirft seinen Schatten auf die Existenz Eine schwarze Kathedrale, die sich durch die endlose Leere bahnt Wie viele Universen gibt es Wahrscheinlich nicht unendlich, wahrscheinlich nur ein paar Millionen Wiederholungen sind gute Methoden der Verschlüsselung Sätze, die einfach nicht aufhören wollen, verstecken den Inhalt hinter einer Decke aus Buchstaben und kryptischen Symbolen, wodurch der Leser/Leserin/Leserx den Inhalt nicht mehr herausfischen kann Als wären die Informationen kostbare Preise in einem gezinkten Greifautomaten Nah dran, aber doch so fern SIEBEN ZACKEN Ich hab den Faden verloren den Faden verloren Wo waren wir nur 3gvez3h7b 4u4uhbh848290ßßcij92hdb hshhuuee?????ßß Demokratie und Imperialistische Monarchie Ständig sich neu aktualisierende Texte erscheinen hier ständig neu Neue Wiederholungen ergeben neue Aufgaben Neue Aufgaben ergeben neue Wiederholungen Let us have a dagger between our teeth, a bomb in our hands and in infinite scorn in our hearts Unser Kampf ist undankbar, aber er ist schön, denn er verpflichtet uns, daß wir uns nur auf unsere Kräfte verlassen Space echoes like an immense tomb, yet the stars still burn Why does the sun take so long to die Dada ist die Sonne, Dada ist das Ei, Dada ist die Polizei der Polizei Endlose Zitate von endlosen Persönlichkeiten endlos wiedergegeben Und es geht weiter und weiter und weiter und weiter und weiter Auf meinen direkten Befehl hin, wird es nicht zugänglich sein Wenn ein Affe lange genug auf einer Schreibmaschine tippt Wenn man einen Affen lange genug auf einer Schreibmaschine tippen lässt, kommt irgendwann auch Demokratie und Imperialistische Monarchie von Kevin Jähns dabei heraus Mmjjsjhwhzztev ebehbebebebe ebebebebdggswtt w wbwbwbbsbsbwgwt66652522vv 2b2b2b2 bb2g2sgsgsg bbhehhefhrzwgfrzibfdkhc kbkjds s shbhs shxbshbshcbuhcuuuz7654vvcvc d klklodfoäüädf++scsns s hsbcshbcsh s hsbhjc sjhj cshbchj cjdjhcbaibhybchybazqzqdvZZzVbbbbb bsbcbshcbbsv j jhbsfhejf shsefbhjsbjsbchjsbhuhsh s

Anhang

Notiz I:

Auf meinen direkten Befehl hin wird dieses Dokument bis auf Weiteres nicht zugänglich sein. Zugriff haben nur Autoritäten mit dem Rang eines Direktors, eines Sekretärs oder darüber. Kein Agent der AOO darf ohne ausdrückliche Erlaubnis des Direktors oder einer ranghöheren Entität in dieses Dokument blicken. Alle enthaltenen Informationen werden geschwärzt und verschlüsselt. Mir ist es egal, ob dabei anomale Magie zum Einsatz kommt, die zuständigen Archivare haben meinen vollen Segen. Jeder (zukünftige) Direktor soll direkt nach seinem Amtsantritt eine entschlüsselte und nicht geschwärzte Kopie dieses Dokumentes erhalten und es lesen, zusätzlich den Anhängen. Daraufhin soll er vor die Dreieinigkeit treten und entscheiden, ob er das Amt des Direktors wirklich ausführen möchte. Sollte er mit »Nein« antworten, wird Notfallprotokoll-22 eingeleitet. Sollte er mit »Ja« antworten, um mit allen verfügbaren Mitteln [ZENSIERT] aufzuhalten. Die Zukunft von Terra und des ganzen Multiversums ist dabei auf dem Spiel. Das sollte jeden Direktor klar gemacht werden. Versagen ist keine Option. Versagen bedeutet mehr als nur der Tod.

Es folgen weitere Hinweise. Jeder Agent, jeder Mitarbeiter der AOO, der es wagen sollte, dieses Dokument ohne ausdrückliche Erlaubnis des Direktors oder einer ranghöheren Entität zu betrachten, wird ohne zu zögern terminiert. Die Führungsebene der AOO kann es sich nicht erlauben, dass sich die im Dokument enthaltenen Informationen verbreiten, geschweige denn nach draußen dringen. Es würde zu einer Massenpanik kommen, die zukünftige Operationen der AOO gefährden könnte. Außerdem würde es unseren Feinden nützen, und bei allen verdammten Göttern, Hexen und Feen und was sonst noch herumschwirrt, davon haben wir genug.

Dieses Dokument soll in den tiefsten Tiefen des Archivs versteckt werden, wo niemand auch zur zufällig hingelangen kann. Wenn es sein muss, bittet diesen »Archivar«, dass er darauf achtet, dass niemand unbefugt sich daran zu schaffen macht.

Jeder (zukünftige) Direktor soll, nachdem er die Kopie des Dokumentes gelesen und seiner Berufung zugestimmt hat, diese Kopie verbrennen und die Asche in einen speziellen Behälter, der sich im Büro des Direktors befindet, entsorgen. Nur der Direktor, der Sekretär oder eine ranghöhere Entität dürfen Einblick in die Kopie erhalten. Jede andere Person muss auf der Stelle terminiert werden. Die Existenz dieser Kopie oder des Originaldokuments ist strengst geheim und nur den oben genannten Personen bekannt. Niemand außerhalb dieses Kreises darf von der Existenz wissen. Sollte doch der Fall eintreten: Terminierung.

Mögen meinen Nachfolgern mehr Erfolg vergönnt sein als mir.

– gezeichnet, Direktor [ZENSIERT]

Notiz II:

Ich kann das nicht. Ich kann das nicht. Das ist zu viel. Soll ein anderer diesen Job machen. Von mir aus soll die Existenz verbrennen. Ich kann das nicht. Das könnt ihr nicht von mir erwarten. Ich werde ablehnen, ich darf ablehnen. Das ist mein Recht. Ich kann das nicht. Ich kann das nicht. Lieber gehe ich zu meinen alten Leben zurück, als diese Last auf meine Schultern zu tragen. Ich kann das nicht. Ich kann das nicht. Gott hab Erbarmen mit mir.

– gezeichnet, Direktor [ZENSIERT]

Notiz III:

Tut mir leid, ich habe versagt. Ich werde es nicht schaffen.

– gezeichnet, Direktor [ZENSIERT]

Notiz IV:

Ich hoffe, die armen Trottel die nach mir kommen werden, haben mehr Glück als ich.

– gezeichnet, Direktor [ZENSIERT]

Notiz V:

Das Dokument scheint immer noch verschlüsselt zu sein, huh? Zu schade.

Notiz VI:

Ich gebe auf.

– gezeichnet, Direktor [ZENSIERT]

Notiz VII:

Irgendwer hat sich Zugriff zum Dokument verschafft, es scheint aber keiner von uns gewesen zu sein. Doch ein Angriff von Außen ist unmöglich. Oder? Wer schafft es sich Zugang zum Versteckten Haus und zum Archiv zu verschaffen, ohne dabei aufzufallen? Ich werde interne Ermittlungen einleiten müssen. Doch wem kann ich vertrauen?

– gezeichnet, Direktor [ZENSIERT]

Notiz VIII:

Wie viele Direktoren sollen es noch versuchen? Wie viele müssen noch scheitern? Wie viele meiner Vorgänger müssen sich noch umbringen? Der vor mir hat sich ins Weiße Nichts gestürzt. Ob er immer noch schreit? Manchmal wache ich nachts auf und höre ihn. Die Last unzähliger Vorgänger liegt auf mich. Jeden Tag sitze ich im Büro und sehe ihre Gesichter, ihre müden, ausdruckslosen Gesichter. Traurige Gesichter. Gescheiterte Existenzen. Fehlschläge. Tote. Ermordete. Gestorbene. Soll ich weitermachen? Oder soll ich auch aufhören? Soll ich mein Schicksal auf meinen Nachfolger übertragen? Soll er die Suppe auslöffeln? Wird er es besser machen?

Die AOO ist nur ein Pflaster auf einer stark blutenden Schusswunde. Ergibt es überhaupt Sinn diese Organisation weiter existieren zu lassen? Schließlich kippen wir nur einen Eimer Wasser auf einen Großbrand. Ich weiß es nicht. Ich bin am Ende. Es ist alles so schwierig. Wenn man eine Gefahr neutralisiert hat, erscheinen drei neue auf der Bildfläche. Und dann ist da dieses Schwert, das über unseren Köpfen baumelt und eines Tages auf uns fällt. Was können wir bis dahin tun? Können wir es überhaupt hinauszögern? Oder ist das unsere einzige Option?

– gezeichnet, Direktor [ZENSIERT]

Notiz IX:

Die Verschlüsselungen, die bei diesem Dokument angewandt wurden, sind höchst faszinierend. Sind sie eine Form von anomaler Magie? Oder nur komplexe Codierungsmechanismen? Was sie auch sind, die Archivar-Agenten haben beste Arbeit geleistet. Ich werde aus dem Wirrwarr aus Zahlen, Buchstaben und Symbolen nicht schlau. Die meisten Formulierungen sind bloß Abscheulichkeiten aus zufällig zusammengewürfelten Zeichen. Doch ab und zu blinken Phrasen hervor, die mir seltsamerweise bekannt vorkommen. Manche Wortfetzen sind mir völlig fremd, als ob sie in dieser Dimension gar nicht existieren. Vielleicht stammen sie ja aus anderen Universen. Dann wiederum: wenn man einen Affen lange genug auf einer Schreibmaschine tippen lässt, kommt irgendwann auch Demokratie und Imperialistische Monarchie von Kevin Jähns dabei heraus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: